Auf dieser Seite findest Du die Veranstaltungen und Weiterbildungen des SHPs und anerkannten Ausbildungspartnern. Die meisten der Weiterbildungen sind von der OdA Pferdeberufe anerkannt und Du kannst Dir einen Teilbetrag zurückerstatten lassen, wenn Du Einzahlende/r in den Berufsbildungsfonds BBF Pferdeberufe bist. Hier findest Du genauere Infos und das Rückerstattungsformular dazu:

Rückverguetungsdokument BBF

Weiterbildungen für Berufsleute in der Pferdebranche

24.-26. Mai 2024

3-Tage

Marthalen

Natural Horsemanship – a way of life

Erhalte einen klaren Plan für das Anreiten von Jungpferden. Beobachte Konzepte für den Umgang mit Problempferden. Erweitere dein Wissen über das ursprüngliche Horsemanship-Programm.

Mit Tiziana Realini und Urs Heer

Hier geht’s zur Ausschreibung

22. Mai 2024

ganztägig

Strickhof Wülflingen

Resilienz – Mehr Kraft und Gelassenheit für Alltagsturbulenzen und Stresssituationen
  • 1 x 1 der Resilienz kennenlernen
  • Eigenes Resilienz-Profil erstellen und Ressourcen aktivieren
  • Berufliche und private Stresssituationen erfolgreich bewältigen
  • Werkzeugkoffer für mehr Power und Gelassenheit im Alltag

100 CHF Rabatt für SHP Mitglieder!

Werde noch dieses Jahr Mitglied (Jahresbeitrag für eine Einzelmitgliedschaft kostet 100 CHF) und profitiere direkt vom Rabatt.

  1. Juni 2024

11.45 – 17.15 Uhr

Sandgrueb-Stiftung 8132 Egg b. Zürich

STS-Equiden-Workshop “Boden – Grasland – Gesundheit”

Die Equiden Tagung vom Schweizer Tierschutz – mit Postenlauf und Postersession. Themen Posten:

  • Bodenschutz auf Paddock-Trails
  • Pferdegrasland, Gehölze und Heuqualität
  • Lebensqualität von alten und chronisch kranken PFerden
  • Equines Asthma: eine chronische, nicht infektiöse Atemwegserkrankung beim Pferd
  • Ganzheitliche Therapien für chronisch kranke Pferde
  • Parasiten-Management beim Pferd
  • Werkzeugkoffer für mehr Power und Gelassenheit im Alltag

2. September 2024

18.30 bis 20.30

Nationales Pferdezentrum Bern

Damit die Basis stimmt – Grundlagenwissen zu Reitböden und deren Einfluss auf die Pferdegesundheit

Federnd, elastisch oder griffig? Ob beim Reiten, Fahren oder auch Longieren –  tagtäglich werden die Sehnen und Gelenke unserer Pferde stark beansprucht. So können zum Beispiel im Galopp bis zu 1.500 kg auf einem Pferdebein lasten. Der Boden hat hierbei nicht nur einen Einfluss darauf, inwieweit unser Pferd geschmeidig und gelöst läuft, sondern auch wie stark der Bewegungsapparat unserer Pferde belastet wird. Was ist ein „guter“, pferdeschonender Boden? Welche Böden eignen sich für das alltägliche Training und worauf muss ich achten, wenn die Bodenbeschaffenheit nicht optimal ist?

Dr. med. vet. Stéphane Montavon, Chef Veterinärdienst der Schweizer Armee, hat sich eingehend mit dem Thema „Reitböden und deren Einfluss auf die Pferdegesundheit“ beschäftigt. Als ehemaliger erfolgreicher Spring- und Dressurreiter auf höchstem Niveau kennt er nicht nur die theoretische, sondern auch die praktische Seite.

Ab 14. Oktober 2024

  • INFORAMA, Langenthal
  • Reitsportarena, Roggwil
  • Stall Badgut, Langenthal
Trainerlehrgang Mental kinetisches Springreiten (MKS)

Ein neu entwickelter Weiterbildungslehrgang für Berufsreiterinnen und Berufsreiter mit dem Schwerpunkt Springreiten, kann vor den Winter-Trainings 2024/25 angeboten werden. Der Lehrgang dient der Entwicklung des Verständnisses für Biomechanik und Tragfähigkeit des Springpferdes und führt zu einer guten Konzeptionierung von gesunderhaltendem Springtraining – dem «Mental kinematischem Springreiten». Der 9 Tage dauernde Lehrgang beinhaltet theoretische und praktische Lerninhalte zum Training von Springpferden und Springreiterinnen/Springreiter zu folgenden Themen:

  • Vermittlung von Methoden und Übungen zur mentalen Wettkampfvorbereitung
  • Kinematischer Grund- und Springsitz für den verbesserten Sprungablauf
  • Fokussierung der Unterrichtserteilung durch empirisch aufgearbeitete Didaktik und Methodik

Unterrichtsthemen:

  • Kennenlernen von Methoden und Übungen zur mentalen Wettkampfvorbereitung und zum Aufbau von mentaler Stärke
  • Erarbeitung eines kinematisch korrekten Grund- und Springsitzes für einen verbesserten Sprungablauf
  • Unterrichtserteilung analysieren, korrigieren/verbessern und
    weiterentwickeln mithilfe empirisch aufgearbeiteter Didaktik und Methodik
  • Wie diverse (asym. & sym.) Haltungsmuster des Reiters das Springreiten beeinflussen
  • Grundlagen der funktionellen Pferdeanatomie
  • Biomechanik und Tragfähigkeit des Reitpferdes
  • Analyse von Reiter-/Pferdepaaren und individuell abgestimmten Lösungen
  • Konzeptionierung gesunderhaltender Springtrainings
  • Gestaltung individueller Trainingspläne
  • Anwenden von mentalen Grundlagen für die tägliche Trainingsgestaltung

5% Rabatt für SHP Mitglieder!

01. November 2024

8.30 bis 16.15

Landwirt-schaftliches Zentrum Liebegg

Nordwestschweizer Pferdetag

Eine erfolgreiche Pferdehaltung setzt gesunde Tiere, eine optimale Fütterung und ein ideales Haltungssystem voraus.
Am Nordwestschweizer Pferdetag wollen wir uns aktuellen Themen rund ums Pferd annehmen.
Am Morgen referieren verschiedene Fachspezialisten aus der Pferdebranche und am Nachmittag werden gemeinsam zwei Betriebe besichtigt.

2. Dezember 2024

18.30 bis 20.30

Nationales Pferdezentrum Bern

Notr(h)uf – Erste Hilfe für den Huf

Unterwegs auf einem Gruppenausritt mit Kunden das lose Hufeisen entfernen? Wie erkenne ich bei meinem Pferd Hufrehe und was kann ich im Notfall tun? Dein letzter Hufverband ist schon eine Weile her und das mit dem „Nagel ziehen“ sitzt auch nicht mehr so ganz?

Vom Hufverband bis zum fachmännischen Eisen abnehmen – an diesem Schlauen Montag legst Du selbst Hand an den Huf und lernst von den erfahrenen NPZ Hufschmieden, was Du im Notfall tun kannst. Sie geben Dir wertvolle Erste-Hilfe-Behandlungs-Tipps und Du erfährst, wann der Huf zum Notfall wird und wann Du einen Tierarzt oder einen Hufschmied hinzuziehen solltest.

Auch ein guter Refresher für Berufsleute!