Das Pferd in seiner kulturellen Dimension

Geschichte – Gegenwart – Ausblick

10. September 2021
Kloster Einsiedeln, Stätte des ältesten Gestüts Europas und grösster Wallfahrtsort der Schweiz

15 Uhr Marstall: Gestütsführung
17 Uhr Grosser Saal: Vortrag von Bundeskulturreferent Otto Kurt Knoll, Österreichischer Pferdesportverband Podiumsdiskussion und Gespräche beim Aperitif

Seit 7000 Jahren behauptet das Pferd seine Stellung an der Seite des Menschen. Entsprechend eng sind Geschichte der Menschheit, Kultur und Pferd miteinander verbunden. Eindrücklich erlebbar ist dies bei den Einsiedler Pferden. Das Kloster Einsiedeln hat seine tausendjährige Pferdezucht einmalig dokumentiert. Der Gastreferent beleuchtet in seinem Vortrag ausgewählte Aspekte von der Urgeschichte des Pferdes bis zur zeitgenössischen Kunst. In der Podiumsdiskussion werden Chancen und Problematiken für die zukünftige Stellung des Pferdes innerhalb unserer Gesellschaft thematisiert. Welchen Weg wird die traditions- und facettenreiche Beziehung zwischen Mensch und Pferd einschlagen?

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 3. September 2021:
per Formular unter www.einsiedlerpferde.ch/deutsch/anmeldung/ oder
per E-Mail an info@einsiedlerpferde.ch

11. September 2021 Fohlenschau
In der Reithalle des Marstalls:
Fohlenchampionat der Pferdezuchtgenossenschaft Einsiedeln mit Prämierung des besten Fohlens aus einer traditionellen Einsiedler Stutenlinie Das Pferd in seiner
kulturellen Dimension

Einladung zum Anlass Kultur und Pferd_im Kloster Einsiedeln_10-09-2021

Comments are closed.

^