SVPS und SHP unterbreiten dem Bund einen konkreten Vorschlag für Unterstützungsleistungen zugunsten von Reitschulen

19. April 2020

Wie bereits informiert bemühen wir uns permanent, für die Reitschulpferde eine Ertragsausfallentschädigung während dem Lockdown beim SECO zu erwirken. Wir möchten klar stellen, dass wir vom Bund bis heute noch keine Antwort mit einer Zusage erhalten haben und zum dritten Mal unseren Antrag stellen werden. Sobald vom SECO eine entsprechende Zusage vorliegt, werden wir auf unserer Homepage umgehend ein entsprechendes Antragsformular aufschalten und den Anmeldeprozess erklären. Bitte schicken Sie uns keine Daten von Ihrem Betrieb (Pferden). Zudem sind wir mit den Behörden im Kontakt, den Reitschulbetrieb möglichst bald wieder aufnehmen zu können. Wir wünschen Zuversicht und gute Gesundheit.

14. April 2020

Nachdem das erste Schreiben an das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) bisher unbeantwortet blieb, haben sich der SVPS und SHP erneut an den Bund gewandt und ihm einen konkreten Vorschlag für Unterstützungsleistungen zugunsten von Reitschulen unterbreitet.

Coronakrise: SVPS-Vizepräsident Damian Müller wendet sich an die Mitgliederverbände

Comments are closed.

^